Kinotrailer: Resident Evil: Afterlife (3D) Trailer deutsch

Resident Evil: Afterlife (3D) Film Inhalt

Resident Evil: Afterlife (3D) ist ein neuer Kinofilm in den deutschen Kinos. Kinofilme-Aktuell.de zeigt euch hier den deutschen Resident Evil: Afterlife (3D) Trailer und alle Grundinfos zu Resident Evil: Afterlife (3D). Dabei kritisieren wir Resident Evil: Afterlife (3D) nicht, so dass ihr euch noch selbst eine Meinung bilden könnt. Wir zeigen lediglich die Grundinfos zu Resident Evil: Afterlife (3D) auf, die man wissen sollte. Dazu zählt: Wer macht Resident Evil: Afterlife (3D)? Wer spielt bei Resident Evil: Afterlife (3D) mit? Wann kommt Resident Evil: Afterlife (3D) der Film ins Kino? Wie lang ist die Laufzeit von Resident Evil: Afterlife (3D)? Ab wie viel Jahren ist Resident Evil: Afterlife (3D) freigegeben? Worum geht es in Resident Evil: Afterlife (3D)? Dies und mehr auf dieser Resident Evil: Afterlife (3D) Seite!

Resident Evil: Afterlife (3D)

Die wichtigsten Infos zu Resident Evil: Afterlife (3D)
Kinostart: 16.09.2010
FSK: ab 16
Schauspieler: Milla Jovovich, Ali Larter, Kim Coates
Regisseur: Paul W.S. Anderson
Drehbuch: Paul W.S. Anderson
IMDB: 6,5
Laufzeit: 90 Minuten

Der vierte Teil der „Resident Evil“-Reihe läutet auch für Milla Jovovich & co. das 3D-Zeitalter ein. „Resident Evil: Afterlife“ setzt dazu auch Trends: Es ist die erste Videospiel-Verfilmung in 3D. Das macht sich auch im Budget bemerkbar. Schlappe 60 Millionen Dollar brachten die Produzenten auf, damit der britische Regisseur und Drehbuchautor Paul W.S. Anderson seine Visionen verwirklichen konnte. Neu dabei sind dieses Mal u.a. die Schauspieler Wentworth Miller („Prison Break“) und Sienna Guillory („Eragon, „Tintenherz“).

Die Welt ist hart getroffen. Durch eine von der skrupellosen Umbrella Corporation ausgelösten Apokalypse, haben sich fast alle Menschen mit einem Virus infiziert, die sie zu einer Reihe von Untoten mit mörderischen Nebenwirkungen verwandelt hat. Alice (Milla Jovovich) gehört zu den wenigen Überlebenden und will der Umbrella Corporation endgültig ein Ende bereiten. In der Hoffnung einen Platz für sich und die anderen Überlebenden zu finden, macht sich Alice auf den Weg nach Los Angeles. Doch schnell zerschlagen sich ihre Pläne, denn auch hier sind bereits unzählige Infizierte, die das Leben der restlichen Menschen bedrohen. Ist es wirklich schon zu spät um sich noch dem übermächtigen Konzern zu widersetzen? Im Mute der Verzweiflung machen sich Alice und ihre Begleiter auf die Suche nach einem Ausweg.

Filme, die Resident Evil: Afterlife (3D) ähneln:
Meinungen zu Resident Evil: Afterlife (3D):
  1. andre

    der film war einfach geil

  2. tomsen

    der fil ist einfach der hammer ist einfach nur weiter zu empfehlen

Film gesehen? Kritik, Meinung? Hinterlasse einen Kommentar zu “Resident Evil: Afterlife (3D)”