Kinotrailer: Vielleicht, vielleicht auch nicht Trailer deutsch

Vielleicht, vielleicht auch nicht Film Inhalt

Vielleicht, vielleicht auch nicht ist ein neuer Kinofilm in den deutschen Kinos. Kinofilme-Aktuell.de zeigt euch hier den deutschen Vielleicht, vielleicht auch nicht Trailer und alle Grundinfos zu Vielleicht, vielleicht auch nicht. Dabei kritisieren wir Vielleicht, vielleicht auch nicht nicht, so dass ihr euch noch selbst eine Meinung bilden könnt. Wir zeigen lediglich die Grundinfos zu Vielleicht, vielleicht auch nicht auf, die man wissen sollte. Dazu zählt: Wer macht Vielleicht, vielleicht auch nicht? Wer spielt bei Vielleicht, vielleicht auch nicht mit? Wann kommt Vielleicht, vielleicht auch nicht der Film ins Kino? Wie lang ist die Laufzeit von Vielleicht, vielleicht auch nicht? Ab wie viel Jahren ist Vielleicht, vielleicht auch nicht freigegeben? Worum geht es in Vielleicht, vielleicht auch nicht? Dies und mehr auf dieser Vielleicht, vielleicht auch nicht Seite!

Vielleicht, vielleicht auch nicht

Die wichtigsten Infos zu Vielleicht, vielleicht auch nicht
Kinostart: 27.03.2008
FSK: keine Angabe
Schauspieler: Ryan Reynolds, Rachel Weisz, Isla Fisher, Derek Luke, Abigail Breslin, Elizabeth Banks, Kevin Kline, Kevin Corrigan
Regisseur: Adam Brooks
Drehbuch: Adam Brooks
IMDB: 7,5
Laufzeit: 120 Minuten

Der alleinerziehende Will Hayes (Ryan Reynolds) lebt mit seiner Tochter Maya (Abigail Breslin) zusammen. Als Will die Scheidungspapiere zusammensucht, will Maya unbedingt alles über ihre Mutter erfahren und beginnt Will auszufragen. Will beginnt ihr seine Geschichte von den drei Frauen in seinem Leben zu erzählen. Aber mit abgeänderten Namen, denn Maya soll erraten, welche der Damen ihre Mutter ist…

Seine Geschichte beginnt in Wisconsin mit seiner Freundin Emily (Elizabeth Banks) aus College Zeiten, deren Liebe auf die Probe gestellt wurde, als Will nach New York ziehen musste.
Dann war da April (Isla Fisher), die er während seines Berufes in New York kennen lernte.
Und dann lernte er noch eine Freundin von Emily kennen – Summer (Rachel Weisz).
Bei allen Kandidatinnen ging es zum Ende der Beziehung immer um das Eine: Hochzeit – aber nur eine der Frauen ist Mayas Mutter.
Kurzum – Will hat es bei allen drei Damen vermasselt – oder gibt es vielleicht doch noch ein Happy End?

Filme, die Vielleicht, vielleicht auch nicht ähneln:
Meinungen zu Vielleicht, vielleicht auch nicht:

Film gesehen? Kritik, Meinung? Hinterlasse einen Kommentar zu “Vielleicht, vielleicht auch nicht”