Kinotrailer: Nichts geht mehr Trailer deutsch

Nichts geht mehr Film Inhalt

Nichts geht mehr ist ein neuer Kinofilm in den deutschen Kinos. Kinofilme-Aktuell.de zeigt euch hier den deutschen Nichts geht mehr Trailer und alle Grundinfos zu Nichts geht mehr. Dabei kritisieren wir Nichts geht mehr nicht, so dass ihr euch noch selbst eine Meinung bilden könnt. Wir zeigen lediglich die Grundinfos zu Nichts geht mehr auf, die man wissen sollte. Dazu zählt: Wer macht Nichts geht mehr? Wer spielt bei Nichts geht mehr mit? Wann kommt Nichts geht mehr der Film ins Kino? Wie lang ist die Laufzeit von Nichts geht mehr? Ab wie viel Jahren ist Nichts geht mehr freigegeben? Worum geht es in Nichts geht mehr? Dies und mehr auf dieser Nichts geht mehr Seite!

Nichts geht mehr

Die wichtigsten Infos zu Nichts geht mehr
Kinostart: 08.05.2008
FSK: 12
Schauspieler: Jean-Luc Bubert, Susanne Bormann, Jörg Pohl, Nadja Bobyleva, Oliver Bröcker, Tanja Bißling, Heike Thiem-Schneider
Regisseur: Florian Mischa Böder
Drehbuch: Florian Mischa Böder, Alexander Pelluci
IMDB: -
Laufzeit: 87 Minuten

Konstantin (Jörg Pohl) ist schüchtern – ganz im Gegenteil zu seinem Bruder August (Jean-Luc Bubert). Nach dem Auszug bei den Eltern hofft Konstantin, dass er durch seinen Bruder ein freieres, lockereres und selbstbestimmendes Leben führen kann.
Als jedoch August seinen Bruder anstiftet, den Bochumer Verkehr lahm zu legen, werden die Beiden aufgrund dieser Aktion von der Polizei gesucht. Die Zwei flüchten erst einmal nach Hannover. Dort finden sie schnell Kontakt zur linken Szene und werden als Rebellen gefeiert. August geht voll in der Szene auf – und allesamt planen weitere Aktionen. Doch bei Konstantin ist die anfängliche Hoffnung auf ein neues, schöneres Leben verschwunden. Da die Szene immer radikaler wird und August voller Überzeugung mitmischt, fängt es allmählich zwischen den Brüdern an zu kriseln.

Filme, die Nichts geht mehr ähneln:
Meinungen zu Nichts geht mehr:

Film gesehen? Kritik, Meinung? Hinterlasse einen Kommentar zu “Nichts geht mehr”