Kinotrailer: Ich bin Nummer Vier Trailer deutsch

Ich bin Nummer Vier Film Inhalt

Ich bin Nummer Vier ist ein neuer Kinofilm in den deutschen Kinos. Kinofilme-Aktuell.de zeigt euch hier den deutschen Ich bin Nummer Vier Trailer und alle Grundinfos zu Ich bin Nummer Vier. Dabei kritisieren wir Ich bin Nummer Vier nicht, so dass ihr euch noch selbst eine Meinung bilden könnt. Wir zeigen lediglich die Grundinfos zu Ich bin Nummer Vier auf, die man wissen sollte. Dazu zählt: Wer macht Ich bin Nummer Vier? Wer spielt bei Ich bin Nummer Vier mit? Wann kommt Ich bin Nummer Vier der Film ins Kino? Wie lang ist die Laufzeit von Ich bin Nummer Vier? Ab wie viel Jahren ist Ich bin Nummer Vier freigegeben? Worum geht es in Ich bin Nummer Vier? Dies und mehr auf dieser Ich bin Nummer Vier Seite!

Ich bin Nummer Vier

Die wichtigsten Infos zu Ich bin Nummer Vier
Kinostart: 17.03.11
FSK: ab 12 Jahren
Schauspieler: Alex Pettyfer, Timothy Olyphant, Dianna Agron
Regisseur: D.J. Caruso
Drehbuch: Alfred Gough, Miles Millar, Marti Noxon
IMDB: 6,4
Laufzeit: 109 Minuten

Der Science-Fiction-Abenteurfilm wurde von bekannten Größen des Films inszeniert und produziert. D.J. Caruso, der u.a. für die TV-Serie „Smallville“ und Filme wie „Disturbia“ oder „Eagle Eye – Außer Kontrolle“ zuständig war, führte Regie. Die einflussreichen Hollywood-Größen Steven Spielberg und Michael Bay produzierten den Mystery-Streifen, bei dem die Nachwuchstalente Alex Pettyfer und Dianna Agron für die Hauptrollen besetzt worden sind. Der Film basiert auf einem Roman, der von den beiden Bestsellerautoren James Frey und Jobie Hughes verfasst wurde.

John Smith (Alex Pettyfer) ist ein Außerirdischer, der vom Planeten Lorien stammte, der kurz nach seiner Geburt von den Soldaten der Mogadory zerstört wurde. Den verheerenden Angriff haben lediglich 9 Kinder überlebt, die nun zur Sicherheit auf der Erde leben. Die Mogadory wollen die nun jugendlichen Außerirdischen suchen, um diese zu töten. Jedoch können die noch auf der Erde lebenden ehemaligen Bewohner des Planeten Lorien nur in einer bestimmen Reihenfolge zur Strecke gebracht werden. John flüchtet mit seinem Beschützer Henri (Timothy Olyphant) unter wechselnden Identitäten von Stadt zu Stadt, um seinen Verfolgern zu entkommen. Als die beiden in Ohio untertauchen verliebt sich John in die Fotografin Sarah (Dianne Agron), woraufhin er weitere Umzüge ablehnt. Der Außerirdische John erfährt bald, dass er auf Nummer Vier der Todesliste steht und seine Vorgänger bereits getötet wurden sind. Er entdeckt seine außergewöhnlichen Fähigkeiten in Bezug auf Stärke, Schnelligkeit und Telekinese und beschließt, gegen die Verfolger zu kämpfen.

Plakat & Trailer: Walt Disney

Filme, die Ich bin Nummer Vier ähneln:
Meinungen zu Ich bin Nummer Vier:

Film gesehen? Kritik, Meinung? Hinterlasse einen Kommentar zu “Ich bin Nummer Vier”